Archiv der Kategorie: Funktionen

ICON_Lampe
KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
Vorbereitung auf die E-LKWs - acht neue Ladepunkte in Mönchaltorf

Vorbereitung auf die E-LKWs - acht neue Ladepunkte in Mönchaltorf

An unserem Standort in Mönchaltorf haben wir vier Ladesäulen mit acht Ladepunkten installiert. Diese können mit dem entsprechenden Stecker entweder für LKWs oder für Personenwagen genutzt werden.

zur Seite
ICON_Mulde

Vorbereitung auf die E-LKWs – acht neue Ladepunkte in Mönchaltorf

Vorbereitung auf die E-LKWs – acht neue Ladepunkte in Mönchaltorf

An unserem Standort in Mönchaltorf haben wir vier Ladesäulen mit acht Ladepunkten installiert. Diese können mit dem entsprechenden Stecker entweder für LKWs oder für Personenwagen genutzt werden.

Die Ladestationen wurden nötig, da wir unsere E-LKW-Flotte deutlich ausbauen. Ende Jahr sollen über 20% der Fahrzeuge elektrisch betrieben sein.

Power über Nacht
Unsere Ladesäulen verfügen über eine Leistung von ca. 70 kW, was ordentlich Power verspricht. Während wir heute jeweils zwei Sammeldienstfahrzeuge über Nacht laden, werden es zukünftig acht E-LKWs sein, die gleichzeitig geladen werden können.

Damit das reibungslos gelingt, verwenden wir neu eine Backend Software namens «ChargEye». Unsere Umweltingenieurin, Sabrina Huber, schwärmt: «Anhand der Software können wir den Ladeverlauf genaustens nachverfolgen: vom Ladefortschritt bis zu allfälligen Ladefehlern. Auf diese Weise können wir schnell reagieren, wenn es beispielsweise einen Fehler bei der Ladung gibt. Auch sind wir nun in der Lage die Stromauslastung zu regeln. D.h. die Ladepunkte geben den notwendigen Strom gleichmässig über die ganze Nacht ab. So verhindern wir, dass es einen Peak gibt, falls fünf Chauffeure ihren E-LKW gleichzeitig am Strom anschliessen.»

Vorbereitung auf die E-LKWs – acht neue Ladepunkte in Mönchaltorf

Weiterer Ausbau der Ladeinfrastruktur
Weiter verfügen wir momentan jeweils über zwei Ladesäulen bzw. vier Ladepunkte in Meilen sowie Volketswil. Dazu kommen die Ladesäulen für die Geschäftsautos, welche elektrisch betrieben sind.

Noch vor den Sommerferien erfolgt die Installation von zusätzlichen acht Ladesäulen mit 16 Ladepunkten in Volketswil. Die entsprechenden Leerrohre und Fundamente sind bereits vorhanden und warten auf ihren Einsatz. Bevor dies jedoch möglich ist, müssen noch die Hausanschlüsse der Hard Nord und Süd zusammengeführt werden.

In Perlen und beim Neubau in der Chrüzegg werden anstatt Säulen, Boxen installiert, so dass jeder Parkplatz seinen eigenen Ladepunkt erhält. Im kommenden Jahr soll dann auch Regensdorf mit einer Ladeinfrastruktur ausgerüstet werden.

Der Umwelt zuliebe
Während unsere Kundinnen und Kunden von einer fast geräuschlosen Abholung profitieren, werden wir auch den Anforderungen der Zukunft gerecht, denn wir reduzieren nicht nur den CO2-Ausstoss, sondern produzieren den Strom für unsere Fahrzeuge selbst.

Ausserdem gehen wir einen Schritt weiter. Neben den E-LKWs kommen dieses Jahr auch noch elektrisch betriebene Sortierbagger in Volketswil, Rotholz und Perlen zum Einsatz.