ICON_Lampe
KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
Elektrofahrzeuge

Elektrofahrzeuge

Ab sofort investieren wir in die Elektrifizierung unserer Fahrzeugflotte. Wir möchten bis 2028 über 90 Prozent der Transportaufgaben rein elektrisch durchführen können.

zur Seite
ICON_Mulde

Bewusstseinsbildung

Bewusstseinsbildung

Bewusstseinsbildung

Bei der Aufklärung von Kindern und Jugendlichen zum Thema Recycling und Umweltschutz ergreifen wir Initiative. Bei einer Führung durch unsere Werkmeister erhalten die Besucher*innen einen Einblick hinter die Kulissen eines Recycling-Centers und lernen, wie schwere Maschinen Wertstoffe für die Wiederverwertung aufbereiten.

Besichtigungstour buchen

Achtung: Aufgrund der coronabedingten Lage führen wir aktuell keine Besichtigungstouren durch.

Wieso braucht es eigentlich ein Recycling-Center?

In der Schweiz sind wir Weltmeister im Recyceln. Wir bringen Wertstoffe wie Glas, Aluminium, PET-Flaschen etc. zur nächstgelegenen Sammelstelle, die für kleine Mengen aus dem Haushalt genau richtig sind. Der grösste Anteil des Abfallaufkommens generiert aber die Bautätigkeit (84%). In der Schweiz sind das jährlich rund 74 Mio. Tonnen Aushub-, Ausbruch und Rückbaumaterialien. Das ist vergleichbar mit einem Gewicht von 7’400 Eiffeltürmen oder 4 Mio Blauwalen. So viel Abfall kann nicht an Sammelstellen entsorgt werden. Dafür braucht es grosse Recycling-Center, wo schwere Maschinen Wertstoffe für die Wiederverwertung aufbereiten.

Was wird in einem Recycling-Center gemacht?

Unser Ziel ist es, so vieles wie möglich in den Wertstoffkreislauf zurückzuführen. Dafür verarbeiten wir unter anderem mineralische Abfälle aus Um- und Rückbauarbeiten zu Recyclingbaustoffen. Die mineralischen Abfälle laden wir in eine grosse Brech- und Sortieranlage. Auf dem Weg durch diese Anlage passieren die Rückbaustoffe und Bauabfälle auf breiten Bändern verschiedene Siebe, Magnete und Gebläse. Für die meisten Abfallarten gibt es inzwischen eine geeignete Wiederverwertung. Der Beton- und Mischabbruch wird gebrochen und im Anschluss nochmals in verschiedene marktüblichen Korngrössen sortiert.

Wie viele Wertstoffe werden zurück in den Stoffkreislauf geführt?

In unseren Recycling-Centern erreichen wir bereits eine sehre hohe Verwertungsquote. Aber leider ist die Nachfrage bei Recyclingbaustoffen immer noch kleiner als das Angebot. Obwohl Recycling-Kiese und – Granulate den höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen, fehlt die Akzeptanz bei vielen Planern.